Handball EM
Glandorf muss Europameisterschaft wohl abhaken

Die Handball-Europameisterschaft geht aller Voraussicht nach ohne Holger Glandorf über die Bühne. Der Rückraumspieler von der HSG Nordhorn leidet unter einer Reizung im Knie und wird Bundestrainer Heiner Brand fehlen.

Voraussichtlich ohne Holger Glandorf wird die deutsche Handball-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in der Schweiz (26. Januar bis 5. Februar) in die Operation Titelverteidigung starten. Der Rückraumspieler der HSG Nordhorn laboriert an einer schmerzhaften Reizung im linken Knie, die ihn bereits im vergangenen Jahr für mehrere Monate außer Gefecht gesetzt hatte.

"Ich wäre gerne mitgefahren", sagte Glandorf nach einem Gespräch mit Bundestrainer Heiner Brand. "Aber aus gesundheitlichen Gesichtspunkten ist eine Absage wohl die richtige Alternative", so Glandorf.

Mit dem Bundestrainer traf der 22 Jahre alte Linkshänder aber eine Abmachung, nach der er bei einer Verbesserung seines Gesundheitszustandes doch noch auf den EM-Zug aufspringen kann. "Vielleicht komme ich noch für eine Nachnominierung in Frage, aber gegenwärtig wage ich keine Prognose", sagte Glandorf am Dienstag.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%