Handball
EM-Teilnahme von Preiß fraglich

Handballprofi Sebastian Preiß muss wegen einer Operation an der Achillessehne um seine EM-Teilnahme bangen. Wie lange der Kreisläufer ausfällt, ist derzeit noch nicht absehbar.

Nationalspieler Sebastian Preiß muss um seine Teilnahme an der Europameisterschaft 2010 (19. bis 31. Januar) in Österreich bangen. Der Kreisläufer vom TBV Lemgo, der bei Bundestrainer Heiner Brand als gesetzt gilt, muss sich wegen andauernder Beschwerden an der rechten Achillessehne operieren lassen.

Preiß ist bereits in der Schweiz, wo er von Dr. Bernhard Segesser in Muttenz bei Basel zunächst noch einmal eingehend untersucht wird. Die Operation soll dann in den nächsten Tagen erfolgen. Wie lange Preiß ausfallen wird und ob er an der EM teilnehmen kann, ist derzeit noch offen.

"Ich habe die Europameisterschaft noch nicht abgehakt"

"Ich hoffe, dass der Eingriff nicht allzu schwer sein wird und der Heilungsprozess gut läuft. Mein Ziel ist es natürlich, so schnell wie möglich wieder für den TBV auf der Platte stehen zu können", sagte Preiß, "auch die Europameisterschaft habe ich noch nicht abgehakt." Er habe mit Heiner Brand abgesprochen, dass man den Eingriff abwarte. Preiß: "Alles Weitere wird sich dann eben durch den Heilungsverlauf und die Reha ergeben."

Sollte Preiß bei dem Saisonhöhepunkt fehlen, wäre es der zweite Ausfall eines Stammspielers. Der Hamburger Rückraumstar Pascal Hens verzichtet noch auf die Europameisterschaft. Hens war im Juli ebenfalls bei Dr. Segesser ein Fersensporn entfernt worden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%