Handball Europapokal
Leverkusen zieht ins Halbfinale ein

Der deutsche Frauenhandball-Vizemeister Bayer Leverkusen hat das Halbfinale des EHF-Pokals erreicht. Nach dem 26:27 im Hispiel reichte den Rheinländerinnen gegen HC Saporoschje aus der Ukraine ein 25:23.

Die Handballerinnen von Bayer Leverkusen haben das Halbfinale des EHF-Pokals erreicht. Im Rückspiel kam der deutsche Rekordmeister vor heimischem Publikum zu einem 25:23 (14:12)-Erfolg über den ukrainischen Vertreter HC Saporoschje. Das Hinspiel hatte der deutsche Vizemeister mit 26:27 verloren. Die Auslosung der Halbfinals findet am Dienstag in Wien statt.

Bayer war vor 500 Zuschauern von Beginn an das dominierende Team und führte 20 Minuten vor dem Spielende mit fünf Treffern. Zwar kämpften sich die Ukrainerinnen wieder in die Partie zurück, doch die Bayer-Sieben behielt in der spannenden Schlussphase die Nerven und profitierte von einer starken Vorstellung von National-Torhüterin Sabine Englert. WM-Torschützenkönigin Nadine Krause und Michaela Seiffert waren mit jeweils acht Treffern die erfolgreichsten Bayer-Torschützinnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%