Handball Europapokal
Rhein Neckar Löwen ziehen ins Halbfinale ein

Die Rhein Neckar Löwen stehen nach einem 31:29-Sieg im Rückspiel beim SC Magdeburg im Halbfinale des Europapokals der Pokalsieger. Die Löwen hatten bereits das Hinspiel gewonnen.

Die Rhein Neckar Löwen haben den Einzug ins Halbfinale im Europapokal der Pokalsieger perfekt gemacht. Nach dem 28:26-Erfolg im Hinspiel gewannen die Löwen auch das Rückspiel bei EHF-Pokalsieger SC Magdeburg mit 31:29 (13:12).

Die Löwen nahmen durch den Erfolg zugleich Revanche für das Europacup-Aus gegen Magdeburg in der letzten Saison. Die Halbfinal-Partien werden vom 2. bis 6. sowie vom 9. bis 13. April ausgetragen.

Vor 5 312 Zuschauern in der Bördelandhalle entwickelte sich von Beginn an ein ausgeglichenes Spiel. Beim Stand von 11:10 keimte bei den Magdeburgern ein wenig Hoffnung auf, die Hinspielpleite noch drehen zu können. Allerdings fehlte es den Gastgebern an Substanz, so dass die Löwen doch souverän das Halbfinal-Ticket lösten. Überragender Akteur war bei den Gästen Mariusz Jurasik mit zehn Treffern.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%