Handball International
Gummersbach und Großwallstadt ohne Mühe

Mit souveränen Siegen bei Haukar Hafnarfjördur und KH Famiglia sind der TV Großwallstadt und der VfL Gummersbach ins Achtelfinale des EHF-Cups eingezogen.

Der siebenmalige deutsche Handball-Meister TV Großwallstadt ist souverän ins Achtelfinale des EHF-Cups eingezogen. Großwallstadt gewann sein Drittrunden-Rückspiel beim isländischen Vertreter Haukar Hafnarfjördur 28:17 (14:6) und löste damit die Aufgabe nach dem knappen 26:24-Hinspielerfolg ohne Mühe. Beste Werfer der Gäste waren Steffen Weinhold und Oliver Köhrmann mit jeweils sechs Toren.

Zu einem erwarteten Kantersieg kam Titelverteidiger VfL Gummersbach im Drittrunden-Hinspiel des Europacups der Pokalsieger gegen KH Famiglia aus dem Kosovo. Der Altmeister gwann im westfälischen Kierspe standesgemäß 46:15 (22:8). Bester Werfer war Vedran Zrnic mit zehn Treffern. Das Rückspiel findet am Sonntag (15.00 Uhr) in Gummersbach statt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%