Handball National
Kehrmann löst Fritz als "Handballer des Jahres" ab

Nationalspieler Florian Kehrmann ist als Nachfolger von Torhüter Henning Fritz zum "Handballer des Jahres" gewählt worden. Bei den Frauen sicherte sich Nadine Krause von Bayer Leverkusen die Auszeichnung.

Zum zweiten Mal nach 2003 ist Nationalspieler Florian Kehrmann zum Handballer des Jahres in Deutschland gewählt worden. Der 28 Jahre alte Rechtsaußen vom Bundesligisten TBV Lemgo, der Torhüter Henning Fritz (THW Kiel) nachfolgt, siegte bei der von der Handball-Woche durchgeführten Leser-Umfrage mit 5 135 Stimmen vor dem Dänen Lars Christiansen (SG Flensburg-Handewitt/3 865), den Schweden Marcus Alhm (THW Kiel/3 475) und Stefan Lövgren (THW Kiel (3 065) sowie Welthandballer Henning Fritz (2 685).

Bei den Frauen setzte sich Nadine Krause von Bayer Leverkusen souverän mit 13 645 Stimmen durch. Die Rückraumspielerin war bei der Weltmeisterschaft im Dezember 2005 in St. Petersburg mit 60 Treffern Torschützenkönigin geworden. Die 23-jährige Krause tritt die Nachfolge der Nürnbergerin Kathrin Blacha an, die die Wahl zuletzt zweimal in Folge gewann. Platz zwei belegte Linkshänderin Grit Jurack (Viborg HK/Dänemark/7 155) vor Nina Wörz (HC Leipzig/2 745)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%