Handball Nationalmannschaft
Brand beruft 17 Weltmeister ins Supercup-Team

Für den Supercup in Dortmund und Halle (24. bis 28. Oktober) hat Handball-Bundestrainer Heiner Brand insgesamt 17 Weltmeister nominiert. Zurück im Team ist zudem der 31 Jahre alte Frank von Behren.

Handball-Bundestrainer Heiner Brand setzt beim Supercup auf bewährte Kräfte. Mit 17 Weltmeistern und Rückkehrer Frank von Behren bestreitet die deutschen Nationalmannschaft das Turnier vom 24. bis 28. Oktober in Dortmund und Halle/Westfalen. "Das Turnier ist ein wichtiger Schritt zur EM und Olympia im nächsten Jahr. Es wird Zeit, dass wir uns wieder einspielen und die taktischen Abläufe auffrischen", erklärte Brand am Dienstag bei der Bekanntgabe des Aufgebots.

Brand kann sich vor allem über das Comeback von Frank von Behren freuen. "Das ist eine Einladung für die Zukunft", begründete Brand die Nominierung des 31 Jahre alten Olympia-Zweiten von Athen. Zwei Knieverletzungen und ein Daumenbruch hatten den Flensburger in den vergangenen Jahren zurückgeworfen. Das letzte seiner 158 Länderspiele bestritt von Behren im September 2006 in Polen.

Bis auf den zurückgetretenen Christian Schwarzer, den weiter verletzten Kieler Christian Zeitz sowie Michael Hegemann (TBV Lemgo) und Michael Haaß (Rhein-Neckar Löwen) sind alle Weltmeister dabei. Zum Turnierauftakt trifft die Auswahl des Deutschen Handball-Bundes (DHB) am 24. Oktober in Dortmund auf Rekord-Olympiasieger Russland. Zwei Tage später spielt das Team in Halle gegen Serbien.

In der anderen Gruppe spielen Vize-Weltmeister Polen, Schweden und Tschechien. Am 27. und 28. Oktober folgen die Halbfinals und Finals. Alle deutschen Spiele werden live in ARD und ZDF übertragen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%