Handball Nationalmannschaft
DHB-Damen unterliegen Frankreich

Die deutschen Handballerinnen haben das zweite Duell binnen drei Tagen gegen Frankreich verloren. Die DHB-Auswahl zog mit 19:23 den Kürzeren. Das erste Duell hatte Deutschland 28:26 gewonnen.

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft der Frauen hat das zweite Duell gegen Frankreich binnen drei Tagen verloren. In der zweiten Revanche des EM-Bronzespiels unterlag die Auswahl des Deutschen Handball-Bundes (DHB) in Paris mit 19:23 (8:13). Das erste Duell hatte das ersatzgeschwächte Team von Bundestrainer Armin Emrich in Le Mans noch mit 28:26 gewonnen.

"Es waren zwar nur Testspiele, aber wir haben gezeigt, dass wir gegen eine Top-Mannschaft mithalten können, auch wenn wir in der zweiten Partie nicht auf Top-Niveau spielten", sagte Emrich, der auf seine Rekordtorschützin Grit Jurack sowie die verletzten Stefanie Melbeck und Clara Woltering verzichten musste. Jurack bestreitet mit ihrem Klub Viborg HK am Osterwochenende die Play-off-Halbfinals in der dänischen Meisterschaft.

Vor 8 000 Zuschauern hatte die deutsche Auswahl in Anna Loerper und EM-Torschützenkönigin Nadine Krause (beide Bayer Leverkusen) mit jeweils drei Treffern ihre besten Werferinnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%