Handball Nationalmannschaft
DHB-Herren unterliegen Schweden

Die deutschen Handball-Herren haben in Leipzig ein erneutes WM-Vorbereitungsspiel gegen Schweden mit 24:30 (12:13) verloren. Am Samstag hatte sich das Team von Trainer Heiner Brand noch mit 30:24 durchsetzen können.

Zwei Monate vor Beginn der Heim-WM haben die deutschen Handball-Herren im zweiten Vorbereitungsspiel in Leipzig eine 24:30 (12:13)-Pleite gegen Schweden kassiert. Am Vortag hatte das Team von Bundestrainer Heiner Brand einen 30:24-Erfolg gegen den früheren Welt- und Europameister gefeiert. Bester Werfer war wiederum Christian Zeitz. Nach seinen vier Treffern am Vortag steuerte der Kieler fünf Tore bei.

Nicht dabei war am Sonntag Rechtsaußen Florian Kehrmann (Lemgo), der nach seinem Mittelhandbruch in der Wurfhand bereits auf dem Weg nach Bad Neustadt war, wo er von einem Spezialisten operiert werden soll. Der Handballer des Jahres droht für die WM im eigenen Land (19. Januar bis 4. Februar 2007) auszufallen.

Nach der zweiten Partie gegen Schweden musste Brand sein vorläufiges 28-köpfiges Aufgebot für die Heim-WM an den Weltverband IHF melden. Auf eine Veröffentlichung seiner Liste verzichtete der Weltmeister von 1978 allerdings.

Unsicherheiten im Angriff

Am Sonntag zeigte die deutsche Mannschaft wie schon am Vortag im Angriff einige Unsicherheiten und leistete sich eine hohe Fehlwurfquote. Hinter der ordentlichen 6:0-Abwehr zeigte aber zumindest Johannes Bitter (Magdeburg) mit insgesamt zehn Paraden allein in der ersten Halbzeit eine gute Leistung. Danach zogen die Gäste aber vor allem dank des überragenden Kim Andersson (THW Kiel/8 Tore) davon.

Am Mittwoch testet die Mannschaft noch in Dortmund gegen Österreich. Insgesamt stehen vor dem WM-Eröffnungsspiel gegen Brasilien in Berlin noch fünf Testspiele auf dem Programm.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%