Handball Nationalmannschaft
Handball-Damen verpassen World-Cup-Finale

Die deutschen Handballerinnen haben beim stark besetzten World Cup im dänischen Aarhus das Finale verpasst. Das Team von Trainer Rainer Osmann verlor gegen Rumänien mit 24:30.

Die deutschen Handballerinnen haben beim hochkarätig besetzten World Cup das Finale verpasst. Gegen Rumänien verlor die Mannschaft von Bundestrainer Rainer Osmann ihr Halbfinale 24:30 (10:15) und spielt am Sonntag im "kleinen Finale" um 15.30 Uhr gegen Gastgeber Dänemark. Rumänien bestreitet um 17.30 Uhr das Finale gegen Norwegen.

Zwei Tage nach dem starken Auftritt mit der knappen 25:26-Niederlage gegen Olympiasieger und Europameister Norwegen war es nach zuvor zwei Erfolgen gegen Ungarn und Frankreich die zweite Niederlage im vierten Spiel in Aarhus.

Aggressive Abwehr der Rumänen zu stark

Rainer Osmann hatte sich schon vor dem Halbfinale zufrieden mit den Auftritten seines jungen Teams bei dem Vorbereitungsturnier auf die WM in China (5. bis 20. Dezember) gezeigt. "Trotz guter Ansätze ist Euphorie absolut fehl am Platz, Zuversicht ist dagegen angebracht", sagte er. 16 bis 18 Spielerinnen hätten sich bislang für den festen Kader herauskristallisiert.

Gegen die aggressive Abwehr des EM-Fünften Rumänien fand die Auswahl des Deutschen Handball-Bundes (DHB) nie richtig ins Spiel und leistete sich zu viele Fehlwürfe. In der Deckung bekamen die Deutschen, bei denen die frühere Welthandballerin Nadine Krause, Kreisläuferin Anja Althaus und Spielmacherin Nina Wörz im Gegensatz zum Norwegen-Spiel wieder zum Einsatz kamen, die beiden Kreisläuferinnen des Gegners vor allem in der ersten Hälfte nicht richtig in den Griff. Auch mit einer vorgezogenen Deckungsspielerin im zweiten Durchgang wurden die Löcher nicht kleiner.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%