Handball Turnier
DHB-Damen starten in Norwegen mit Niederlage

Beim Vier-Länder-Turnier in Norwegen haben die deutschen Handballerinnen eine Auftaktniederlage gegen Weltmeister Russland hinnehmen müssen. In der Vorbereitung auf die EM in Schweden unterlag die DHB-Auswahl mit 23:28.

Die deutschen Handballerinnen haben Weltmeister Russland nur eine Halbzeit lang Paroli bieten können und sind mit einer deutlichen 23:28 (12:12)-Niederlage in das Vier-Länder-Turnier in Norwegen gestartet. Beim Test für die Europameisterschaft in Schweden (7. bis 17. Dezember) war am Freitagabend vor 1 000 Zuschauern in Hamar Grit Jurack mit sechs Treffern die erfolgreichste deutsche Torschützin. Bei Russland traf Emilia Turey (8) am häufigsten.

Neben Dänemark-Legionärin Jurack, die allerdings in der zweiten Hälfte erheblich abbaute, zeigten auch Mandy Hering (Frankfurt/5) sowie Torfrau Alexandra Gräfer (Trier) gute Leistungen. Am Samstag (16.15 Uhr) spielt Deutschland gegen Europameister Norwegen, am Sonntag (17.00 Uhr) gegen Frankreich.

Russland gewinnt ohne zu überzeugen

Trotz zahlreicher technischer Fehler und einigen Fehlwürfen hielt die Auswahl des Deutschen Handball-Bunds (DHB) bis zur Pause ein 12:12-Remis. Jurack erzielte in den ersten 30 Minuten alle sechs Tore. Nach dem Wechsel holte Deutschland zunächst einen 12:15-Rückstand noch zum 16:16 auf, doch dann erhöhte sich die Fehlerzahl gegen die ebenfalls nicht überzeugenden Russinnen, so dass der Weltmeister bis auf 21:16 und 25:18 (52.) davonzog.

Die Mannschaft von Bundestrainer Armin Emrich musste in Hamar ohne die Stammspielerinnen Nadine Krause (Leverkusen/Ellbogenverletzung), Nadine Härdter (Erfurt/Daumenbruch) sowie die verletzten Leverkusener Torfrauen Clara Woltering und Sabine Englert auflaufen, die höchstwahrscheinlich auch bei den beiden folgenden Spielen ausfallen werden.

Zum Abschluss der Vorbereitung wartet Spanien

Die letzten Testmöglichkeiten vor der EM stehen am folgenden Wochenende an, wenn am Freitag in Darmstadt und Samstag in Elsenfeld Spanien der Gegner ist. In der EM-Vorrunde trifft die DHB-Auswahl auf Polen, Slowenien und Norwegen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%