sonstige Sportarten
Harms und Blaschek in WM-Form

Beim Leichtathletik-Sportfest in Cuxhaven haben sich Hürdensprinter Thomas Blaschek und 800-m-Läufer Rene Harms in guter Form für die in vier Wochen beginnende WM präsentiert. Blaschek wurde Dritter, Harms siegte.

Gut vier Wochen vor den Weltmeisterschaften in Helsinki (6. bis 14. August) haben die deutschen Leichtathleten durch gute Leistungen aufhorchen lassen. Beim Sportfest in Cuxhaven stürmte Thomas Blaschek als Dritter über 110m Hürden in 13,33 Sekunden in die erweiterte Weltspitze. Der Europacup-Zweite aus Leipzig ist in dieser Form ein Halbfinal-Kandidat für die WM. Im Vorlauf war der Junioren-Vizeweltmeister von 2000 in 13,31 sogar noch schneller.

Auch Rene Herms (Pirna) präsentierte sich als 800-m-Sieger in 1:44,71 Minuten stark, während der neue deutsche 200-m-Rekordler Tobias Unger (Kornwestheim) nach seinen 10,16 Sekunden vor Wochenfrist bei der DM in Wattenscheid in 10,43 Sekunden hinter dem US-Amerikaner Antony Buchanon (10,32) und dem Polen Lukas Chyla (10,40) nur Dritter wurde.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%