sonstige Sportarten
Heike Fischer steht im Finale vom 1-m-Brett

Wasserspringerin Heike Fischer hat sich dank eines fünften Platzes im Halbfinale bei der Schwimm-WM in Montreal für das Finale vom 1-m-Brett qualifiziert. Die Berlinerin Ditte Kotzian ist ausgeschieden.

Wasserspringerin Heike Fischer aus Leipzig hat sich bei der Schwimm-WM in Montreal nach einer eindrucksvollen Leistung für das Finale vom 1-m-Brett qualifiziert. Die Europameisterin und WM-Fünfte von 2003 zog im Halbfinale als Fünfte mit 270,99 Punkten in den Endkampf der besten Sechs ein und wahrte damit die Chancen auf ihre erste WM-Medaille.

Für die beste Halbfinal-Leistung sorgte die kanadische WM-Dritte Blythe Hartley mit 296,73 Zählern und galt damit als große Favoritin. Anna Lindberg aus Schweden (273,66) dagegen sowie 3-m-Synchronolympiasiegerin Wu Minxia (China/273,30) und überraschend auch Alejandra Fuentes aus Venezuela (271,68) lagen nur knapp vor der 22-jährigen Fischer.

Im Gegensatz zur Sportsoldatin schied die 21-fache Meisterin Ditte Kotzian (Berlin) als Fünfte ihres Halbfinals mit 242,85 Punkten aus. Nach einem Patzer gleich im ersten Sprung lag die 26-Jährige fast aussichtslos zurück. Nach einer Aufholjagd missglückte der Studentin schließlich auch ihr letzter Sprung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%