sonstige Sportarten
Henman und Nadal in Wimbledon ausgeschieden

Lokalmatador Tim Henman und French-Open-Sieger Rafael Nadal sind bei den 119. All England Championships in Wimbledon in der zweiten Runde ausgeschieden. Henman unterlag Tursunow, Nadal verlor gegen Muller.

Durch das Aus in Runde zwei bei den 119. All England Championships musste Lokalmatador Tim Henman den Traum vom Wimbledon-Sieg begraben. Der 30 Jahre alte Brite erlitt gegen Dimitri Tursunow auf dem Centre Court eine der bittersten Niederlagen seiner Karriere, unterlag dem 22 Jahre alten Russen nach Abwehr von drei Matchbällen mit 6:3, 2:6, 6:3, 3:6, 6:8 und schied damit erstmals nach genau zehn Jahren wieder bereits in der zweiten Runde aus.

Nadal auf Rasen mit Nachholbedarf

Nadal unterlag mit 4:6, 6:4, 3:6, 4:6 gegen den Luxemburger Gilles Muller, der 2001 im Juniorenfinale von Wimbledon gestanden hatte. Der 19 Jahre alte Spanier musste dabei erkennen, dass er auf den schnellen Rasenplätzen noch nicht so weit ist, ein großes Turnier gewinnen zu können. Muller erreichte als erster Luxemburger in der Geschichte die dritte Runde eines Grand-Slam-Turniers.

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%