sonstige Sportarten
Herr springt in Val di Fiemme auf Rang elf

Alexander Herr ist beim Sommer-Grand-Prix der Skispringer im italienischen Val di Fiemme knapp an einem Top-Ten-Platz vorbeigeschrammt. Der Rohrhardsberger landete beim Sieg des Tschechen Jakub Janda auf Platz elf.

Alexander Herr hat auch beim Sommer-Grand-Prix der Skispringer in Val di Fiemme einen guten Eindruck hinterlassen. Der Rohrhardsberger schrammte drei Tage nach seinem sechsten Platz im polnischen Zakopane als Elfter hauchdünn an einem "Top 10"-Resultat vorbei. Mit Weiten von 124,5 und 128,5m sammelte Herr insgesamt 251,4 Punkte.

Wie in Zakopane gewann erneut Jakub Janda. Der Tscheche setzte sich mit 270,0 Punkten für Flüge auf 129,5 und 130,5m vor dem Schweizer Andreas Küttel (127,0/127,5-260,1) durch.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%