Hertha, Stuttgart, Leverkusen im Uefa Cup
Schalke ist Vizemeister

Der VfB Stuttgart hat am letzten Spieltag der Fußball-Bundesliga den Einzug in die Champions League verpasst. Werder Bremen profitierte von der Stuttgarter Niederlage gegen Meister Bayern München.

HB BERLIN. Der VfB Stuttgart hat wie im Vorjahr am letzten Spieltag der Fußball-Bundesliga die Qualifikation zur Champions League verpasst. Durch eine 0:3-Niederlage gegen Meister Bayern München rutschten die Schwaben vom dritten auf den fünften Platz zurück.

Durch einen knappen 3:2-Auswärtserfolg beim Absteiger SC Freiburg sicherte sich der FC Schalke 04 die Vizemeisterschaft vor Werder Bremen, das nach einem 2:1-Erfolg beim 1. FC Kaiserslautern die Qualifikation zur Champions League erreichte. Der Titelverteidiger profitierte zugleich von einem torlosen Remis zwischen Hertha BSC und Hannover 96. Die Berliner starten nun gemeinsam mit Stuttgart und Bayer Leverkusen nach dem 5:1-Sieg über Borusia Mönchengladbach im Uefa Cup.

Borussia Dortmund (2:1 gegen Hansa Rostock), der Hamburger SV trotz 0:1-Niederlage gegen den VfL Bochum und der VfL Wolfsburg können sich über den UI-Cup für den Uefa Cup qualifizieren.

Seite 1:

Schalke ist Vizemeister

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Seite 5:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%