Hintergrund
Wirtschaftsfaktor Pferd

sgr ESSEN. Maßgeblichen Anteil an den Erfolgen des deutschen Pferdesportes hat die deutsche Pferdezucht. Interessante Daten und Fakten zum Wirtschaftsfaktor Pferd.

  • Im Jahr 2005 wurden in Deutschland 8 879 Zuchthengste sowie 108 746 Zuchtstuten aller Pferde- und Ponyrassen registriert.
  • Drei bis vier Pferde ergeben einen Arbeitsplatz, das hat eine wissenschaftliche Studie errechnet. Danach verdienen in Deutschland mehr als 300 000 Menschen ihren Lebensunterhalt direkt oder indirekt durch Pferd und Pferdesport, davon zwischen 7 000 und 10 000 durch Reitunterricht sowie Ausbildung von Reiter und Pferd.
  • Mehr als 10 000 Firmen, Handwerksbetriebe und Dienstleistungsunternehmen in Deutschland haben direkt oder indirekt das Pferd als Haupt-Geschäftsgegenstand.
  • 1,6 Millionen Tonnen Futtergetreide und zirka 1,8 Millionen Tonnen Heu und Stroh werden jährlich gebraucht, um die rund eine Million Pferde und Ponys in Deutschland zu füttern.
  • Rund 2,6 Milliarden Euro geben Reiter, Fahrer, Voltigierer und Züchter jährlich für laufende Kosten in Pferdesport und -haltung aus. Der Gesamtumsatz liegt – vorsichtig geschätzt – weit über 5 Milliarden Euro.
  • Auf den 22 Reitpferdeauktionen der Zuchtverbände im Jahre 2005 wurden 1 028 Reitpferde zu einem Durchschnittspreis von knapp 20 000 Euro versteigert. Der Gesamtumsatz dieser Auktionen betrug mehr als 20,5 Mill. Euro. Weiterhin wurden bei den Auktionen der Zuchtverbände 1 732 Zuchtpferde und Fohlen sowie Ponys und Kaltblüter zu einer Gesamtsumme von mehr als 19,5 Mill. Euro versteigert. Damit wurden insgesamt auf den Verbandsauktionen 2 760 Pferde und Ponys für mehr als 40 Mill. Euro umgesetzt.
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%