Hockey EM: Deutsche Hockey-Teams dominieren Hallen-EM

Hockey EM
Deutsche Hockey-Teams dominieren Hallen-EM

Die deutschen Nationalmannschaften sind in der Halle derzeit einfach unschlagbar. Bei der Hallen-EM in Eindhoven feierten sowohl die Damen, als auch die Herren zum zwölftenmal den Europameistertitel.

Die deutschen Hockeyteams bleiben in der Halle weiter das Maß aller Dinge. Sowohl das Damen-, als auch das Herrenteam feierten bei den 13. Hallen-Europameisterschaften in Eindhoven jeweils den zwölften Tietel. Die von Bundestrainer Markus Weise betreuten Frauen gewannen das Finale gegen Gastgeber Niederlande mit 4:2 (2:1) und wurden damit ungeschlagen Europameister. Die Männer revanchierten sich mit dem 4:3 (2:1)-Finalsieg gegen Polen für die Niederlage in der Vorrunde, die bisher einzige in 126 Spielen unter dem Hallendach.

Die bis dato einzige Niederlage der deutschen Frauen in der Halle liegt fast zehn Jahre zurück. Beim EM-Finale 1996 in Glasgow verlor Deutschland gegen England nach Siebenmeterschießen. Das drohte in Eindhoven nicht, obwohl die deutsche Mannschaft im Endspiel früh in Rückstand geraten war. Dann aber drehten Natascha Keller (7./24.) und Anneke Böhmert (14./37.) mit ihren Treffern die Partie noch um.

Matchwinner für die Männer-Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) war der Stuttgarter Sascha Reichelt, der im Finale gegen Polen dreimal traf und mit insgesamt neun Treffern Torschützenkönig der EM wurde. Das vierte deutsche Tor zum Sieg gegen Polen steuerte Philip Sunkel bei.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%