Hockey EM
Deutsche Hockeyherren wahren EM-Halbfinal-Chance

Die deutsche Hockey-Nationalmannschaft der Männer hat durch ein 4:4 gegen England den nächsten Schritt Richtung EM-Halbfinale gemacht. Nun muss gegen Österreich gewonnen werden.

Nach einer dramatischen Aufholjagd in der Schlussphase haben die deutschen Hockeyherren mit einem 4:4 (1:1) im zweiten Vorrundenspiel gegen England einen großen Schritt in Richtung Halbfinale der Europameisterschaft in Amsterdam gemacht. Christopher Wesley aus Nürnberg sicherte mit seinem Treffer 90 Sekunden vor Schluss einen ganz wichtigen Punkt gegen die starken Briten. Um ganz sicher die Vorschlussrunde zu erreichen, muss die Mannschaft von Bundestrainer Markus Weise im abschließenden Spiel am Mittwoch (15.30 Uhr) gegen Punktelieferant Österreich gewinnen.

Mit vier Punkten liegt Deutschland nun auf Platz zwei hinter den punktgleichen Engländern und vor Belgien (drei). Österreich hat noch keinen Zähler.

Gegen die unangenehmen Briten konnte das junge deutsche Team eine 2:1-Führung durch die Tore des Kölners Christopher Zeller (32. ) und den Siebenmeter von Moritz Fürste aus Hamburg (36.) nicht behaupten. Barry Middleton (40., 43.) und Ian Mckay (52.) nutzten in der zweiten Halbzeit die Schwächen in der deutschen Defensive gnadenlos aus. Ashley Jackson (4.) hatte die Engländer bereits früh in Führung geschossen. Zeller leitete mit seinem zweiten Treffer (59.) dann aber noch das Happy End ein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%