Hockey International
DHB-Herren im Finale der Champions Trophy

Die Generalprobe für die WM im eigenen Land scheint für die deutschen Hockey-Herren zu gelingen. Bei der Champions Trophy in Spanien schaffte das Team von Trainer Peters den Sprung ins Finale. Dort wartet nun Holland.

Bei der Champions Trophy der Hockey-Herren im spanischen Terrassa hat Weltmeister Deutschland in letzter Sekunde den Einzug ins Finale geschafft. Durch ein 4:3 (1:1) gegen Olympiasieger Australien erreichte die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) das Endspiel am Sonntag um 18.00 Uhr gegen die Niederlande, die zum Abschluss der Vorrunde gegen Gastgeber Spanien 4:3 (1:0) gewannen. Die Treffer für das deutsche Team erzielten zweimal Christopher Zeller (45. und 70.), Matthias Witthaus (8.) und Moritz Fürste (55.).

Für die Mannschaft von Bundestrainer Bernhard Peters ist das Traditionsturnier eine wichtige Standortbestimmung vor der WM in Mönchengladbach (9. bis 17. September). Das deutsche Team zog ebenso wie die Niederlande ungeschlagen ins Endspiel ein und hat am Sonntag die Chance, mit dem neunten Sieg bei der Trophy in der ewigen Bestenliste wieder vor die Australier zu rücken, die genau wie die DHB-Auswahl bislang achtmal das jährliche Turnier der weltbesten sechs Teams gewinnen konnte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%