Hockey International
Hockey-Weltmeister erklimmt Weltranglistenspitze

Deutschlands Hockey-Herren sind nicht nur Weltmeister 2006, sondern auch wieder die Nummer eins der Weltrangliste des Weltverbandes. Mit 2 315 Punkten verdrängte die DHB-Auswahl Australien (2 295) von Platz eins.

Nach dem WM-Triumph am vorigen Sonntag in Mönchengladbach sind Deutschlands Hockey-Herren auch wieder die Nummer eins der Weltrangliste des Weltverbandes. Die DHB-Auswahl konnte mit 2 315 Punkten Olympiasieger Australien (2 295) von Platz eins verdrängen. Australien hatte wiederum die deutsche Mannschaft nach den Olympischen Spielen 2004 in Athen an der Spitze abgelöst. Durch den 4:3-Erfolg gegen die "Aussies" in Gladbach und die erfolgreiche Verteidigung des WM-Titels machte das DHB-Team einen Sprung vom dritten auf den ersten Platz.

Abgerutscht vom zweiten auf den vierten Platz sind dagegen die Niederlande. "Oranje" hatte bei der WM nur den enttäuschenden siebten Platz belegt. Verbessert haben sich in den Top zehn auch der WM-Dritte Spanien, der Vierte Südkorea sowie England.

Die Hockey-Weltrangliste im Überblick (vorherige Platzierung in Klammern):

1. (3.) Deutschland 2 315 Punkte

2. (1.) Australien 2 295 Punkte

3. (4.) Spanien 2 193 Punkte

4. (2.) Niederlande 2000 Punkte

5. (5.) Pakistan 1 810 Punkte

6. (7.) Südkorea 1 500 Punkte

7. (6.) Indien 1 418 Punkte

8. (8.) Argentinien 1 275 Punkte

9. (11.) England 1 249 Punkte

10. (9.) Neuseeland 1 220 Punkte

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%