Hockey International
Zeller als Welt-Hockeyspieler nominiert

Der deutsche Nationalspieler Christopher Zeller ist vom Hockey-Weltverband FIH für die Wahl zum Welt-Hockeyspieler nominiert worden. Er war 2006 bereits U23-Spieler des Jahres.

Trotz seines Verzichts auf die Teilnahme an der derzeit im australischen Melbourne ausgetragenen Champions Trophy ist der Kölner Christopher Zeller vom Hockey-Weltverband FIH für die Wahl zum Welt-Hockeyspieler 2009 nominiert worden. Neben dem 25 Jahre alten Angreifer, der momentan aus Studiengründen sportlich kürzer tritt, sind Titelverteidiger Pol Amat (Spanien), Jamie Dwyer (Australien), Barry Middleton (England), Jong Ho Seo (Südkorea) und Teun de Nooijer (Niederlande) Anwärter auf die Ehrung.

Aus Deutschland wurden bisher nur Florian Kunz (2001) und Michael Green (2002) zum Welt-Hockeyspieler des Jahres gekürt. Bei den Damen war die Berlinerin Natascha Keller bereits in der vergangenen Woche in den Kreis der Nominierten berufen worden. Im Juniorenbereich steht Tobias Hauke von Rot-Weiss Köln auf der Liste der besten Nachwuchsspieler. Die Bekanntgabe der Wahlergebnisse und die Ehrung der Sieger soll vor Ende der Champions Trophy am kommenden Wochenende erfolgen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%