Hockey Nationalmannschaft
Champions Trophy läuft für DHB-Team schleppend

Im zweiten Spiel der 28. Champions Trophy in Spanien gab es für die deutsche Hockey-Nationalmannschaft das zweite Unentschieden. Gegen Pakistan kam der Weltmeister nicht über ein 3:3 hinaus.

Einen holprigen Beginn nimmt die 28. Champions Trophy im spanischen Terrassa für die deutschen Hockey-Herren. Matthias Witthaus hat mit seinem Tor im zweiten Spiel das zweite Unentschieden gerettet. Einen Tag nach dem 1:1 gegen die Gastgeber erzielte der Krefelder gegen Pakistan zwei Minuten vor dem Ende den Treffer zum 3:3 (2:1). Zuvor hatte der Weltmeister eine 2:0-Führung durch den überragenden Münchner Christopher Zeller (2. und 22.) verspielt.

Beim Turnier der sechs weltbesten Mannschaft, das als eine Generalprobe für die WM (9. bis 17. September) in Mönchengladbach gilt, muss die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) noch gegen die Niederlande, Argentinien und Olympiasieger Australien spielen. Das Endspiel wird am 30. Juli ausgetragen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%