Hockey Nationalmannschaft
Deutsche Hockey-Damen feiern Sieg gegen China

Die deutschen Hockey-Damen haben im Dreikampf um die Finalteilnahme bei der Champions Trophy einen wichtigen Sieg verbucht. In Mönchengladbach gewann das Team 2:0 gegen China.

Im spannenden Dreikampf um die Finalteilnahme bei der 16. Champions Trophy in Mönchengladbach haben die deutschen Hockey-Damen einen wichtigen Sieg verbucht. Die Olympiasiegerinnen gewannen am Donnerstag 2:0 (1:0) gegen China, damit reicht der deutschen Auswahl im abschließenden Spiel am Samstag (12.00 Uhr) ein Unentschieden gegen Argentinien.

Das Team von Bundestrainer Michael Behrmann hat nun neun Punkte auf dem Konto, am Donnerstagnachmittag zogen die punktgleichen Südamerikanerinnen durch ein 2:0 (2:0)-Erfolg gegen Titelverteidiger Niederlande (sechs Zähler) nach.

Führung kurz vor der Pause

Erst kurz vor dem Pausenpfiff traf die Hamburgerin Anneke Böhmert (34.) in ihrem 101. Länderspiel zur Führung. Beim 2:0 fälschte Holland-Legionärin Janine Beermann einen Schuss der zweiten Jubilarin Natascha Keller (41.) über die Torhüterin ab. Für die Berlinerin war es bereits das 300. Auswahlspiel.

Einen Großteil des Spiels musste die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) ihre Defensivqualitäten unter Beweis stellen, und profitierte dabei auch von der Abschlussschwäche der Olympia-Gastgeberinnen sowie guten Paraden von Torhüterin Kristina Reynolds.

Böhmert musste kurz vor Schluss nach einem Sturz auf die rechte Hand ausgewechselt werden. Die 27-Jährige hat sich einen Mittelhandknochen gebrochen und muss bei optimalen Heilungsverlauf rund einen Monat pausieren. Ihre Olympiateilnahme sollte somit nicht gefährdet sein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%