Hockey Nationalmannschaft
Deutsche Hockey-Herren bestätigen gute Form

Die deutschen Hockey-Herren präsentieren sich vor der Weltmeisterschaft im eigenen Land weiter in guter Form. Ein Länderspiel gegen Polen gewann die Auswahl des DHB in Dortmund mit 4:1.

In vier Monaten beginnt die Hockey-Weltmeisterschaft im eigenen Land. Das sich die DHB-Auswahl vor dem Turnier in einer guten Form befindet, hat das Team erneut unter Beweis gestellt. In Dortmund gewann der Weltmeister ein Länderspiel gegen Polen mit 4:1 (2:1).

Dabei musste die Mannschaft des Deutschen Hockey-Bundes zunächst einem Rückstand hinterherlaufen, als Tomasz Chorzaj in der 25. Minute das 1:0 für die Gäste erzielte. Sechs Minuten später gelang Christopher Zeller der Ausgleich, nur drei Minuten dannach nutzte der Münchner Deutschlands zweite Strafecke für den Treffer zum 2:1.

Nach der Pause stand Polens Torwart Trzaskawka oftmals im Blickpunkt, wobei er in der 51. Minute einen Siebenmeter von Mattias Witthaus vom Crefelder HTC parierte. Zuvor war der Keeper gegen das 3:1, das erneut Zeller (48.) markierte, noch machtlos gewesen. Auch am 4:1 war der überragende Zeller beteiligt, die Flanke zum Tor von Witthaus (68.) kam von ihm.

In der Vorbereitung trifft Deutschland schon am kommenden Freitag (12 Uhr) im WM-Stadion von Mönchengladbach erneut auf Polen. Das Duell zählt jedoch nicht als offizielles Länderspiel.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%