Hockey Nationalmannschaft
DHB-Damen spielen Remis gegen Südkorea

Die deutschen Hockey-Damen haben sich beim Vier-Nationen-Turnier in Bremen 2:2 unentschieden von Südkorea getrennt. Zum Auftakt hatte es einen 7:2-Sieg gegen Indien gegeben.

Beim Vier-Nationen-Turnier in Bremen stehen die deutschen Hockey-Damen vor dem Gesamtsieg. Nach dem ungefährdeten 7:2-Auftaktsieg gegen Indien erreichten die Olympiasiegerinnen ein 2:2 (2:0) gegen Südkorea.

Am letzten Spieltag kommt es damit zu einem Fernduell mit den Asiatinnen, die vor dem abschließenden Duell der DHB-Auswahl mit den USA (Sonntag, 12.30 Uhr) gegen Indien spielen. Beide Mannschaften haben einen Sieg und ein Unentschieden auf dem Konto, Deutschland liegt aber bei der Tordifferenz (plus fünf zu plus 2) vorne.

Zur Halbzeit führten die Schützlinge von Bundestrainer Michael Behrmann nach Toren von Maike Stöckel und Tina Bachmann sogar mit 2:0. Die Koreanerinnen hatten die Partie vor rund 750 Zuschauern aber über weite Phasen der zweiten Hälfte im Griff und kamen noch zum verdienten Ausgleich.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%