Hockey Nationalmannschaft
DHB-Herren schlagen Polen deutlich

Die deutschen Hockeyherren haben in Leipzig auch das dritte Testspiel gegen Polen für sich entschieden. Beim 7:2 (4:0)-Erfolg erzielten Florian Keller und Christoph Zeller jeweils drei Treffer für das DHB-Team.

Auch in der dritten Begegnung der Testspiel-Serie gegen die deutschen Hockeyherren gab es für Polen in Leipzig nichts zu holen. Die DHB-Auswahl feierte am Sonntag einen klaren 7:2 (4:0)-Erfolg. Herausragende Torschützen der jungen deutschen Mannschaft waren der Berliner Florian Keller und der Münchner Christopher Zeller mit je drei Treffern. Matthias Witthaus aus Krefeld steuerte ebenfalls ein Tor bei. Am Samstag und Freitag hatte es jeweils 4:3-Erfolge gegeben.

Die Länderspiel-Serie dient der Vorbereitung auf die Champions Trophy, die vom 10. bis 18. Dezember im indischen Chennai ausgetragen wird. Seinen Kader für das Turnier der sechs weltbesten Mannschaften will Bundestrainer Bernhard Peters Anfang der Woche benennen. "Das letzte Spiel war klar die beste Leistung und ich muss meinen Jungs ein Kompliment machen", sagte Peters, "aber ich denke, dass jeder weiß, dass in Indien Gegner von ganz anderem Kaliber auf uns zukommen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%