Hockey Nationalmannschaft
DHB-Herren triumphieren in Hamburg

Gastgeber Deutschland hat das Vier-Nationen-Turnier in Hamburg für sich entschieden. Im letzten Spiel setzte sich der Hockey-Weltmeister am Sonntag 4:1 (0:1) gegen Europameister Spanien durch, der Zweiter wurde.

Der Sieg beim Vier-Nationen-Turnier in Hamburg geht an Hockey-Weltmeister Deutschland. Am Sonntag feierte der Gastgeber beim dritten Sieg im dritten Spiel einen 4:1 (0:1)-Erfolg gegen Spanien. Die Europameister belegen damit den zweiten Platz vor Belgien und England. Belgien setzte sich mit 3:2 gegen die EM-Gastgeber durch.

Bei der wichtigen Generalprobe für die EM in Manchester vom 18. bis 26. August drehte die Mannschaft von Bundestrainer Markus Weise erst in der zweiten Halbzeit auf, nachdem Eduard Arbos (30.) die Spanier in Führung gebracht hatte. Nach dem Ausgleich durch Sebastian Biederlack (44.) sorgten Philip Witte (53.) und Christopher Zeller (59.) für eine 3:1-Führung. Den Schlusspunkt setzte Moritz Fürste (64.).

Am Samstag hatten die deutschen Gastgeber einige Mühe gegen den WM-Fünften England, setzten sich aber letztlich verdient mit 4:3 (2:2) durch. Zum Auftakt war der deutschen Mannschaft ein 6:0 gegen Belgien gelungen. Auf beide Mannschaften trifft die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) auch in der EM-Vorrunde.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%