Hockey Nationalmannschaft
Hockey-Herren unterliegen Australien

Das deutsche Hockey-Nationalteam hat ein Länderspiel gegen Australien in Mönchengladbach mit 2:3 verloren. Acht Wochen vor der WM an gleicher Stelle mussten die Deutschen somit die erste Niederlage des Jahres hinnehmen.

Gegen Olympiasieger Australien haben die deutschen Hockey-Herren acht Wochen vor der WM in Mönchengladbach (6. bis 17. September) in der künftigen WM-Arena mit 2:3 (1:2) die erste Niederlage des Jahres hinnehmen müssen. Ein zweites Testspiel gegen Australien im Hinblick auf die Champions Trohpy in Terrassa/Spanien (22. bis 30. Juli) findet am Freitag (19.00 Uhr) an gleicher Stelle statt.

Die Mannschaft von Bernhard Peters hatte gegen den Weltranglisten-Ersten ihre Torschützen in Justus Scharowsky (Racing Club de France) zum 1:0 (11.) und Timo Weß vom Crefelder HTC zum 2: 3-Endstand (57.). Die Australier nutzten ihre Chancen im Gegensatz zu den Gastgebern konsequent und waren durch Jamie Dwyer (28.), Grant Schubert (35.) und Troy Elder (37.) erfolgreich.

Zusätzliches Pech für die deutsche Mannschaft: Abwehrspezialist Eike Duckwitz (Hamburger) erlitt eine Oberschenkelverletzung und muss um seinen Einsatz bei der Champions Trophy bangen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%