Hockey Nationalmannschaft
Hockeydamen wiederholen Sieg gegen Spanien

Dem 1:0-Erfolg gegen Spanien vom Dienstag ließen Deutschlands Hockeydamen einen weiteren 3:2-Sieg folgen. Bundestrainer Markus Weise zeigte sich mit der Form 19 Tage vor WM-Beginn aber nur bedingt zufrieden.

Auch wenn die Ergebnisse schon stimmen, muss an der Form noch weiter gefeilt werden. 19 Tage vor Eröffnung der Hockey-WM (27. September bis 8. Oktober) haben die deutschen Damen auch ihr zweites Aufeinandertreffen gegen Spanien gewonnen. Die Mannschaft von Bundestrainer Markus Weise feierte nach dem 1:0 am vergangenen Dienstag erneut in Madrid einen 3:2 (1:1)-Sieg und schlossen damit ihren Vorbereitungslehrgang auf die am 27. September beginnende Weltmeisterschaft in Spanien erfolgreich ab. Am Mittwoch hatte es in einem weiteren Test gegen die Niederlande ein 1:1 gegeben.

Anke Kühn mit zwei verwandelten Strafecken sowie Kerstin Hoyer schossen die deutschen Tore für den Olympiasieger gegen die Spanierinnen. "Wir haben in beiden Spielen gegen eine sehr junge spanische Mannschaft gespürt, dass wir nur dann wirklich in Schwierigkeiten kommen, wenn wir unnötig kompliziert spielen und die Fehlerquote entsprechend ansteigt", bilanzierte Markus Weise nach der Partie, die wiederum im ungewohnten Format von dreimal 20 Minuten gespielt wurde.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%