Hockey Nationalmannschaft
Remis gegen Pakistan hilft Hockey-Herren kaum

Die deutschen Hockey-Herren mussten sich bei der Champions Trophy im indischen Chennai mit einem 4:4-Remis gegen Pakistan begnügen. Das Team von Trainer Bernhard Peters muss nun um den Verbleib bei der Trophy bangen.

Bei der Champions Trophy in Chennai (Indien) ist die neu formierte Herren-Mannschaft von Weltmeister Deutschland nicht über ein 4:4 (2:3)-Unentschieden gegen Rekordweltmeister Pakistan hinausgekommen. Das Team von Trainer Bernhard Peters hat damit zwei Punkte auf dem Konto und muss als fünftplatzierte Mannschaft um eine Startberechtigung für die Trophy im kommenden Jahr bangen.

Zweimal holte der Weltmeister von 2002 einen Rückstand gegen die Asiaten auf. Christoph Zeller in der 31. Minute per Strafstoß und Carlos Nevada (32.) sorgten nach einem Doppelschlag in der ersten Hälfte für den Ausgleich. Jan Marco Montag (46.) und der zweite Strafstoß-Treffer des Müncheners Zeller (60.) brachten die Deutschen nach der Pause erstmals in Front, ehe Pakistan drei Minuten vor Ende der Begegnung das Remis sicherte.

Nach Ende der Vorrunde spielt der Fünfplatzierte gegen das Tabellenschlusslicht um den Verbleib in der Champions Trophy. Der Sieger nimmt auch im kommenden Jahr an dem Turnier teil, der Verlierer steigt in das Qualifikationsturnier ab. Tabellenführer Australien festigte unterdessen seine Position nach dem 4:1-Erfolg (4:1) gegen Indien. Ärgster Verfolger bleiben die Niederlande, die sich mit 3:2 (1:0) gegen Spanien durchsetzte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%