Hockey Nationalmannschaft
Weltmeister Deutschland verliert gegen England

Hockey-Weltmeister Deutschland hat ein Testspiel gegen den WM-Fünften England verloren. Das Team von Bundestrainer Markus Weise unterlag in Hamburg mit 2:3 (1:1).

Hockey-Weltmeister Deutschland hat sich in einem Testspiel in Hamburg dem WM-Fünften England mit 2:3 (1:1) geschlagen geben müssen. Die Tore für das Team von Bundestrainer Markus Weise, das über weite Strecken eine enttäuschende Leistung zeigte, erzielten der Mannheimer Niklas Meinert mit einem Siebenmeter (18.) sowie Oskar Deecke aus Krefeld (55.). Für die Gäste waren Brett Gerard (33.) sowie zweimal James Tindall (38., 60.) erfolgreich.

Mit der Partie wurde das neue Leistungszentrum auf dem Gelände der Universität in Hamburg eingeweiht. Das Match fand im Rahmen eines Trainingslehrgangs statt, mit dem Weise seit Montag die Mannschaft auf die Europameisterschaft Ende August in Manchester vorbereitet. Der Lehrgang endet am kommenden Wochenende mit zwei Freundschaftsspielen in Berlin gegen Polen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%