Hockey Turnier
Champions Trophy findet 2007 in Malaysia statt

Der Weltverband FIH hat die Champions Trophy der Hockey-Männer 2007 nach Malaysia verlegt und auf acht Teams ausgeweitet. In einer Runde tritt jeder gegen jeden an, die beiden Bestplatzierten tragen das Finale aus

Die Verlegung der Champions Trophy 2007 der Männer von seiten des Weltverbandes FIH nach Malaysia ist keine Überraschung. Das Turnier wird jetzt vom 29. November bis 9. Dezember im nationalen Hockeystadion in Kuala Lumpur ausgetragen und auf acht Teams ausgeweitet. Neben den ursprünglich qualifizierten Mannschaften aus Deutschland, Australien, den Niederlanden, Pakistan, Spanien und Südkorea stoßen Gastgeber Malaysia und Großbritannien hinzu.

Trotz des erweiterten Feldes soll bei dem Turnier in einer Runde jeder gegen jeden spielen, wobei die beiden bestplatzierten Teams am Ende in einem Finale den Sieger austragen. Dieses Format ist beim Deutschen Hockey-Bund (DHB) bereits auf große Kritik gestoßen. "Bei dieser Witterung ist es unverantwortlich, acht Spiele von jedem Team zu verlangen", kritisierte Bundestrainer Markus Weise. In Malaysia herrscht Anfang Dezember Hochsommer mit Temperaturen über 30 Grad.

Der DHB versuchte deshalb, für Entlastung zu sorgen. Die Idee eines Spielplanes mit zwei Gruppen a vier Teams und dann anschließenden Platzierungsspielen fand bei der FIH aber keine Beachtung.

Die Champions Trophy sollte ursprünglich vom 1. bis zum 9. Dezember im pakistanischen Lahore ausgetragen werden. Die meisten der teilnehmenden Nationen hatten aber Sicherheitsbedenken angemeldet und ihren Start entweder abgesagt oder noch nicht bestätigt. Auch der DHB verzichtete bis zuletzt auf eine Zusage.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%