Hockey Turnier
Generalprobe für Peking beginnt mit 7:2-Kantersieg

Beim Vier-Nationen-Turnier in Bremen sind die deutschen Damen erfolgreich in ihre Peking-Generalprobe gestartet. Beim 7:2-Kantersieg blieben die Gegnerinnen aus Indien chancenlos.

Die deutschen Hockey-Damen sind mit einem ungefährdeten Sieg ins Vier-Nationen-Turnier in Bremen gestartet. Die Olympiasiegerinnen gewannen bei der Peking-Generalprobe mit 7:2 (2:0) gegen Indien, das die Qualifikation für die Sommerspiele knapp verpasst hatte.

Natascha Keller beendet das Schützenfest

Maike Stöckel (17., 40.) und Anke Kühn (32.) brachten die deutsche Mannschaft mit 3:0 in Führung, nach dem ersten Gegentreffer erhöhte Janine Beermann (47.). Zum 5:2 traf schließlich Katharina Scholz, bevor Natascha Keller mit einem Doppelschlag (62., 63.) den Schlusspunkt setzte.

Zum Turnier-Auftakt hatte sich Korea mit 5:3 (2:1) gegen den deutschen Olympia-Gruppengegner USA durchgesetzt.

Vor der endgültigen Nominierung für Peking trifft die Auswahl von Bundestrainer Michael Behrmann am Samstag (15.30 Uhr) auf Korea und Sonntag (12.30 Uhr) auf die USA.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%