Hockey WM
Australien nach Sieg über Südkorea im WM-Finale

Als erste Mannschaft hat sich Australien für das Endspiel der Hockey-Weltmeisterschaft in Mönchengladbach qualifiziert. Das Team aus "down under" setzte sich im Halbfinale gegen Überraschungsteam Südkorea 4:2 durch.

Bei der 11. Hockey-Weltmeisterschaft in Mönchengladbach hat Olympiasieger Australien das Endspiel erreicht. Die "Kookaburras" setzten sich im ersten Semifinale mit 4:2 (0:1) gegen Südkorea durch. Ihr Finalgegner wird zwischen Titelverteidiger Deutschland und Europameister Spanien ermittelt. Das Endspiel wird am Sonntag (15.30) Uhr angepfiffen.

Jamie Dwyer war in der 61. Minute der Matchwinner für das australische Team, das mit den flinken Koreanern mehr Probleme als erwartet hatte. Die Asiaten waren durch Jong Hyun Jang (31.) und Seong Jung Kang (41.) zweimal in Führung gegangen, die durch Bevan George (39.) und Travis Brooks (51.) jeweils ausgeglichen werden konnte. Michael Mccann (70.) sorgte Sekunden vor der Schlusssirene für den Endstand. Australien greift damit zum zweiten WM-Titel nach 1986. Im Endspiel vor vier Jahren waren sie dem deutschen Team unterlegen.

Eine Überraschung gab es in den Platzierungsspielen um die Ränge fünf bis acht. Der ursprüngliche Turnierfavorit Niederlande unterlag nach dem Scheitern in der Gruppe B Pakistan mit 2:3 und spielt jetzt am Samstag (15.00 Uhr) nur noch um den siebten Platz gegen Neuseeland. Die "Black Sticks" unterlagen England mit 3:4. Pakistan und die Briten treffen somit im Match um Platz fünf am Samstag (17.30 Uhr) aufeinander.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%