Hockey WM
Englisches Hockey-Team sichert sich Rang fünf

Englands Hockey-Cracks haben sich bei der Weltmeisterschaft in Mönchengladbach den fünften Rang gesichert. Die Briten bezwangen im Platzierungsspiel Pakistan mit 1:0. Platz sieben ging an die favorisierten Niederländer.

Großer Erfolg für Englands Hockey-Nationalmannschaft: Bei der Weltmeisterschaft in Mönchengladbach schlossen die Briten das Turnier durch einen 1:0 (0:0)-Erfolg gegen Pakistan auf Rang fünf ab. Für die Engländer ist dies die beste Platzierung seit der WM 1990, wo sie die gleiche Position belegen konnten. Pakistan muss dagegen als Sechster das schlechteste WM-Resultat seit Rang elf 1986 hinnehmen.

Zuvor hatten die Niederlande das Turnier mit einem 3:0 (1:0)-Sieg gegen Neuseeland als Siebter abgeschlossen. Für die als Mitfavorit gehandelten "Oranje" ist dieser Rang jedoch eine große Enttäuschung. Der dreimalige Weltmeister und amtierende Champions-Trophy-Sieger hatte erstmals seit 20 Jahren das Halbfinale verpasst und war am Freitag im Spiel um den Einzug in die Partie um Platz fünf mit 2:3 gegen Pakistan unterlegen.

Für die Champions Trophy 2007 (1. bis 9. Dezember) im pakistanischen Lahore sind die Niederländer als Titelverteidiger trotzdem qualifiziert. Ebenfalls in Pakistan am Start ist neben dem Gastgeber Olympiasieger Australien sowie Deutschland, Spanien und Südkorea als die drei weiteren besten Mannschaften im WM-Klassement.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%