Hockey WM
Spanien zieht souverän ins Halbfinale ein

Bei der Hockey-WM in Mönchengladbach steht nach Australien auch Spanien im Halbfinale. Die Iberer machten in ihrem letzten Vorrundenspiel der Gruppe A durch ein 4:2 gegen Japan den Sprung unter die besten Vier perfekt.

Mitfavorit Spanien ist Australien erwartungsgemäß ins Halbfinale der 11. Hockey-Weltmeisterschaft in Mönchengladbach gefolgt. Der Europameister kam in seinem abschließenden Vorrundenspiel in Gruppe A gegen Außenseiter Japan zu einem 4:2 (1:1)-Erfolg und kann damit von Pakistan nicht mehr eingeholt werden. Am Abend hatte Australien mit einem Sieg gegen Pakistan die Chance, als Gruppensieger die Vorrunde zu beenden.

Pol Amat und dreimal Santiago Freixa erzielten die Tore für Spanien. Für die Japaner, die den Iberern überraschend viele Probleme bereiteten, waren Kenichi Katayama und Kazuyuki Ozawa erfolgreich. Japan beendet die Gruppe als Letzter auf Platz sechs und bestreitet nun die Partien um die Ränge neun bis 12.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%