sonstige Sportarten
HSV-Chef fordert stärkere Rolle des Pay-TV

Bernd Hoffmann, Vorsitzender des Hamburger SV, fürchtet um die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Fußball-Bundesliga.

dpa HAMBURG. Bernd Hoffmann, Vorsitzender des Hamburger SV, fürchtet um die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Fußball-Bundesliga.

"Man muss sehen, dass die Ligen in Italien, England und Frankreich wegen der exorbitant höheren TV-Einnahmen weiter wegziehen und selbst kleinere Nationen, wenn milliardenschwere Investoren dahinter stehen, unsere Position als Liga Nummer vier oder fünf gefährden", sagte der HSV-Chef dem "Hamburger Abendblatt" in einem Interview.

Hoffmann sieht die Lösung des Problems in höheren TV-Einnahmen und damit in der Stärkung des Bezahl-Fernsehens. "Wir dürfen nicht die mangelnde Konkurrenzfähigkeit der Liga bejammern und auf der anderen Seite die Entwicklung, die in anderen Ländern zur Erhöhung der Fernseheinnahmen geführt hat, für uns ausschließen. Wir müssen über die Einschränkung der zeitnahen Free-TV-Berichterstattung reden", forderte der HSV-Chef. Die Bundesliga werde nur dann in der Lage sein, die TV-Einnahmen substanziell zu erhöhen, "wenn wir Pay-TV wirtschaftlich erfolgreich machen." Die Zeit, so Hoffmann, sei dafür auch in Deutschland reif.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%