sonstige Sportarten
Isinbajewa muss auf nächsten Weltrekord warten

Die Weltrekordjagd des russischen Stabhochsprung-Superstars Jelena Isinbajewa ist ein wenig ins Stocken geraten. Beim Länderkampf gegen die USA scheiterte die 23-Jährige erneut an der neuen Rekordhöhe von 5,02m.

Jelena Isinbajewa muss sich weiter gedulden: Der russische Stabhochsprung-Star verpasste auch im zweiten Anlauf eine weitere Verbesserung des Weltrekords auf 5,02m. Beim Länderkampfsieg über die USA in Moskau (143:110) scheiterte die Weltmeisterin bei schwierigen Windverhältnissen wie schon neun Tage zuvor beim Golden-League-Meeting in Brüssel dreimal an dieser Marke. Die 23-Jährige siegte mit ihrer Anfangshöhe von 4,60m vor Teamkameradin Tatjana Polnowa (4,50).

Über 400m Hürden lag Weltrekordlerin Julia Petschonkina in 54,21 Sekunden vorn, dagegen wurde die amerikanische Weltmeisterin Michelle Perry in 12,90 Sekunden über 100m Hürden nur Dritte beim Sieg der russischen Olympiafinalistin Irina Schewtschenko (12,82). Weitsprung-Weltmeister Dwight Phillips gewann mit 7,84m, ebenso mit der US-Staffel in 39,27 über 4x100m und wurde in 10,30 Zweiter im 100-m-Lauf hinter Coby Miller (10,17). Über 800m siegte Russlands Olympiasieger Juri Borsakowski in 1:46,91 Minuten.

Weltbestzeit für Gebrselassie

Eine 10-Meilen-Weltbestzeit auf der Straße erzielte Äthiopiens dreimaliger Olympiasieger Haile Gebrselassie im niederländischen Tilburg. In 44:24 Minuten siegte der 32-Jährige überlegen vor Luke Kibet (46:53) und zwei weiteren Kenianern auf den Rängen drei und vier. Gebrselassie, der sich auf seinen zweiten Marathon am 16. Oktober in Amsterdam vorbereitet, war 21 Sekunden schneller als der Kenianer Paul Koech bei der alten Bestmarke vor acht Jahren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%