sonstige Sportarten
Isinbajewa springt erneut Weltrekord

Die Weltrekordjagd der Jelena Isinbajewa nimmt kein Ende. Die russische Überfliegerin sicherte sich bei der WM in Helsinki den Titel im Stabhochsprung mit der neuen Bestmarke von 5,01m.

Mit ihrem insgesamt 18. Weltrekord hat Jelena Isinbajewa sich erstmals zur Stabhochsprung-Weltmeisterin gekrönt. Bei der WM in Helsinki gewann die 23 Jahre Russin wie erwartet und schaffte mit 5,01m ihre bereits achte Weltbestmarke in diesem Jahr. Silber ging die Paris-Dritte Monika Pyrek aus Polen mit 4,60m, Bronze an die frühere Hallen-Weltmeisterin Pavla Hamackova aus Tschechien mit 4,50 m. Die Europacup-Zweite Carolin Hingst aus Mainz belegte mit übersprungenen 4,35m Rang zehn. Jelena Isinbajewa hatte am 22. Juli in London als erste Frau der Welt 5,00m übersprungen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%