sonstige Sportarten
Jones und Montgomery verzichten auf Trial-Start

Ohne Start sind die unter Dopingverdacht stehenden Sprinter Marion Jones und Tim Montgomery von den US-Trials im kalifornischen Carson abgereist. Damit können beide kein Ticket für die WM in Helsinki mehr lösen.

Sang- und klanglos haben sich Marion Jones und Tim Montgomery von den US-Trials im kalifornischen Carson verabschiedet. Ohne Start haben die unter Dopingverdacht stehenden Sprintstars den Kampf um die Tickets für die Weltmeisterschaften in Helsinki (6. bis 14. August) aufgegeben. Ex-Weltrekordler Montgomery wurde ganz offensichtlich der Druck vor der im Juli erwarteten Entscheidung des Internationalen Sportgerichtshofes (CAS) über seine Verstrickung in die Affäre um das Balco-Labor zu groß. Im droht eine lebenslange Sperre.

Er verzichtete gleich ganz auf einen Start über 100m. "Er konnte sich nicht richtig konzentrieren. Er hat so viele Probleme und war nicht 100 Prozent vorbereitet", erklärte Managar Charles Wells den Verzicht.

Gatlin nach Fehlstart im Glück

Wenig später musste Wells dann auch den Rückzug von Montgomerys Partnerin Jones erklären. Die dreifache Olympiasiegerin von Sydney absolvierte zwei Probestarts über 100m, packte dann aber ihre Sachen und verließ die Bahn. "Sie hat Schmerzen in der Hüfte gespürt. Es ist nichts ernstes, aber sie wollte es nicht noch schlimmer machen", sagte Wells. Auch über 200m geht Jones nicht mehr an den Start. Sie wird von Victor Conte, Chef des Balco-Labors, beschuldigt, von dieser Firma Dopingmittel erhalten zu haben, weist das aber entschieden zurück.

Am zweiten Wettkampftag in Carson schrammte zudem 100-m-Olympiasieger Justin Gatlin nur haarscharf am vorzeitigen WM-Aus vorbei. Gatlin war nach zwei Fehlstarts im Vorlauf über 100m bereits disqualifiziert worden. Die Rennjury entschied dann aber, den ersten Fehlstart dem gesamten Feld anzulasten. Gatlin wurde, ohne einen Meter im Vorlauf absolviert zu haben, noch ins Halbfinale gesetzt und darf dank der "Begnadigung" weiter auf die Teilnahme am Saisonhöhepunkt hoffen.

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%