sonstige Sportarten
Joppich schafft in Kanada Sprung aufs Treppchen

Peter Joppich hat als einziger Deutscher zum Auftakt des Fecht-Weltcups in Vancouver den Sprung aufs Treppchen geschafft. Das Finale verpasste der Weltmeister durch eine Niederlage gegen Juri Moltschan.

Als einziger Deutscher zum Auftakt des Fecht-Weltcups im kanadischen Vancouver hat Weltmeister Peter Joppich den Sprung aufs Treppchen geschafft. Der Koblenzer erreichte im Herren-Florett durch einen 15:7-Erfolg gegen den Russen Wjatscheslaw Pozdniakow das Halbfinale. Allerdings musste sich Joppich dort dem Russen Juri Moltschan 7:15 geschlagen geben. Den Weltcup gewann der Israeli Tomer Or mit einem 15:11 gegen Moltschan.

Die ehemalige Fecht-Europameisterin Claudia Bokel (Bonn) schied dagegen in der Degen-Konkurrenz ebenso im Viertelfinale aus wie im Florett Ralf Bissdorf (Heidenheim). Bissdorf, Olympiazweiter von Sydney, scheiterte im Viertelfinale der Florettkonkurrenz mit 7: 15 am Russen Alexander Stukaline. Claudia Bokel unterlag der späteren Finalistin Sophie Lamon aus der Schweiz 9:10. Siegerin wurde Cristiana Cascioli aus Italien, die das Finale gegen Lamon 15: zwölf für sich entschied.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%