Judo EM
Michaela Baschin gewinnt bei EM zum Auftakt Bronze

Zum Auftakt der EM in Tiflis hat Michaela Baschin Bronze gewonnen. Der "Team-Floh" bewahrte damit die deutschen Judoka vor einem Fehlstart und war "überglücklich".

"Team-Floh" Michaela Baschin aus Backnang hat die deutschen Judoka mit Bronze vor einem EM-Fehlstart bewahrt. Die EM-Dritte von 2006 setzte sich in Tiflis im kleinen Finale der Klasse bis 48kg gegen die Spanierin Oiana Blanco nach 4:08 Minuten vorzeitig durch Ippon durch.

"Das kann natürlich eine Plakette aus Peking nicht ersetzen. Aber ich bin überglücklich, dass ich wie vor drei Jahren eine Medaille mitnehmen kann, zumal es in der Vorbereitung nicht so recht lief", sagte die Olympia-Neunte Baschin und nahm die Glückwünsche des neuen Frauen-Bundestrainers Michael Bazynski entgegen.

"Diese Medaille macht Mut"

Alle anderen vier deutschen Starter kamen am ersten der drei Wettkampftage nicht in die Finals um die Medaillen. Adrian Kulisch (Esslingen/bis 66kg) und Viola Wächter (Schweitenkirchen/bis 57kg) wurden jeweils Siebte. Größte Hoffnung auf einen Titel ist Olympiasieger Ole Bischof (Reutlingen/Klasse bis 81kg), Europameister von 2005, am Samstag.

"Diese Medaille macht Mut, nimmt den neuen Bundestrainern auch ein wenig den Druck", sagte Lutz Pitsch, Vizepräsident des Deutschen Judo-Bundes (DJB) und betonte: "Wir sind im Gegensatz zu einigen anderen Nationen mit einer jungen Truppe hier, haben den Generationswechsel eingeleitet."

Männer-Coach mit Leistung zufrieden

Männer-Coach Detlef Ultsch war mit den Leistungen seiner beiden ersten Starter auch ohne Medaille zufrieden. Der ansonsten starke Kulisch leistete sich in der Hoffnungsrunde einen taktischen Schnitzer, musste deshalb in das Golden Score und verlor.

Die 24-jährige Baschin hatte sich zunächst gegen die Britin Kimberley Renicks und die Türkin Kubra Tekneci vorzeitig durchgesetzt. Zwischendurch unterlag sie allerdings im Poolfinale der späterin Vize-Europameisterin Eva Csernoviczki aus Ungarn mit drei Yuko. Den Titel sicherte die Französin Frederique Jossinet.

Vorzeitig schieden Robert Kopiske (Potsdam/bis 60kg) und Mareen Kräh (Spremberg/bis 52kg) aus. Der Deutsche Judo-Bund (DJB) ist erstmals seit 2002 in allen Gewichtsklassen vertreten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%