Judo EM
Olympia in Peking ohne Judoka Völk

Christopher Völk hat seine letzte Chance auf ein Olympia-Ticket nicht nutzen können. Der Judoka aus Abensberg verlor bei der EM in Lissabon direkt seinen Auftaktkampf.

Die Olympischen Sommerspiele in Peking werden definitiv ohne Judoka Christopher Völk stattfinden. Der Abensberger hat bei den Europameisterschaften in Lissabon die letzte Chance auf ein deutsches Olympia-Ticket in der Klasse bis 73kg vergeben. Völk verlor gleich seinen ersten Kampf gegen den Schweizer David Papaux und kann so nicht mehr ausreichend Ranglistenpunkte sammeln.

Kerstin Thiele unterlag zum Auftakt im 70-kg-Limit gegen Weltmeisterin Gevrise Emane aus Frankreich nur durch eine Bestrafung. Die Leipzigerin kämpft nun in der Hoffnungsrunde.

Am Freitag hatte die 20-jährige Romy Tarangul aus Frankfurt/Oder in der Klasse bis 52kg die Silbermedaille und den insgesamt neunten Peking-Fahrschein für den Deutschen Judo-Bund (DJB) gewonnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%