Judo Olympia
Romy Tarangul darf nach Peking

Judoka Romy Tarangul hat zum Auftakt der EM überraschend die Silbermedaille gewonnen und sich zugleich ein deutsches Olympiaticket in der Klasse bis 52kg gesichert.

Judoka Romy Tarangul (Frankfurt/Oder) hat sich durch eine überraschende Silbermedaille zum Auftakt der Europameisterschaften in Lissabon die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Peking in der Klasse bis 52kg gesichert. Dagegen schied Adrian Kulisch (Esslingen) nach einer Niederlage im ersten Kampf gegen den Letten Deniss Kozlovs aus, die Männerklasse bis 66kg wird somit in Peking ohne deutschen Teilnehmer über die Bühne gehen.

Die 20 Jahre alte Schülerin Tarangul unterlag im Endkampf des Halbleichtgewichts der Spanierin Ana Carrascosa Zardgoza nur knapp. Nach drei Kampfminuten handelte sich Tarangul eine kleine Bestrafung (Shido) wegen Passivität ein und konnte den Rückstand in den letzten zwei Minuten nicht mehr wettmachen.

Tarangul: "Das ist meine erste große Medaille"

Zuvor war vor allem der Sieg in der "Golden Score" genannten Verlängerung des Halbfinales mit einem Schulterwurf gegen die renommierte Vizeeuropameisterin Audrey La Rizza (Frankreich) eine starke Leistung. "Das ist meine erste große Medaille. Für mich ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Die Olympia-Qualifikation macht mich überglücklich", meinte Tarangul. Der Deutsche Judo-Bund (DJB) hat nun insgesamt neun Peking-Fahrscheine sicher.

Für Severine Pesch (Neureut/Klasse bis 48kg) war nach ihrer Niederlage im ersten Kampf gegen die Portugiesin Ana Hormigo bereits Endstation. Marlen Hein (Prenzlau/bis 57kg) erreichte die Hoffnungsrunde, verlor dort aber gleich ihren ersten Fight und schied ebenfalls aus. Im 60-kg-Limit der Männer war kein deutscher Starter dabei. Bei der EM werden letztmals Ranglistenpunkte für die Peking-Qualifikation vergeben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%