Kanu International
CAS nimmt Kanuten Baggaley vom Wasser

Dopingsünder Nathan Baggaley muss sich für 15 Monate vom Wettkampfsport verabschieden. Der australische Kanu-Weltmeister wurde wegen einer positiven Probe vom internationalen Sportgerichtshof (CAS) gesperrt.

Der internationale Sportgerichtshof (CAS) greift in Sachen Doping hart durch und hat nun Nathan Baggaley für lange Zeit aus dem Verkehr gezogen. Der australische Kanu-Weltmeister wurde wegen seines Vergehens für 15 Monate gesperrt. Mitte Oktober waren Baggaley in einer Probe vom 13. September die anabolen Steroide Stanozolol und Metandienon nachgewiesen worden. Bei der WM in Zagreb im August hatte der Australier den Titel im Einerkajak vor Lutz Altepost aus Essen gewonnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%