sonstige Sportarten
Kanu-Nachwuchs sichert EM-Gold und viermal Silber

Deutschlands Kanu-Nachwuchs hat bei der EM im bulgarischen Plowdiw einmal Gold und viermal Silber gewonnen. Der einzige Titel ging an Anna Petruschat, die im 500-Meter-Einerkajak jegliche Konkurrenz abhängen konnte.

Der deutsche Kanu-Nachwuchs hat bei den Europameisterschaften im bulgarischen Plowdiw mit einer Gold- und vier Silbermedaillen ein respektables Resultat erzielt. Den einzigen Titel holte Anna Petruschat im 500-Meter-Einerkajak der U23-Wertung mit 0,473 Sekunden Vorsprung vor der Ungarin Melinda Patyi.

Fanny Fischer, die Nichte der deutschen Rekord-Olympiasiegerin Birgit Fischer, paddelte über die doppelte Distanz mit Maren Knebel auf Platz zwei. Fanny Fischer wird bei der Senioren-EM in zwei Wochen erstmals gemeinsam in einem Boot mit der 25 Jahre älteren Birgit Fischer um Gold paddeln.

Über 500 Meter gewannen Tim Huth im Einerkajak und der Viererkajak der Mädchen mit Miriam Frenken, Silke Hörmann, Tanja Schuck und Caroline Kratochwil Silber. Die einzige deutsche Medaille in der Junioren-Wertung gab es für die zweitplatzierten Rene Pohl/Dimitri Tabuev im Zweierkajak über 500 Meter.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%