Kanu National
Dittmer in Duisburg konkurrenzlos

Der dreimalige Canadier-Olympiasieger Andreas Dittmer hat bei der zweiten WM-Qualifikation der Kanuten in Duisburg seine Klasse abermals unter Beweis gestellt. Nach dem Sieg über 500m gewann Dittmer auch über 1000m.

Bei der zweiten WM-Qualifikation der Kanuten in Duisburg hat der dreimalige Canadier-Olympiasieger Andreas Dittmer nichts anbrennen lassen. Der 34-jährige Neubrandenburger siegte am Sonntag auf der Wedau über 1000m vor Olympiasieger Tomasz Wylenzek (Essen) und dem WM-Dritten Stefan Holtz (Karlsruhe). Am Samstag war Dittmer schon über 500m erfolgreich gewesen und belegte über 250m Platz zwei hinter Holtz.

Im Kajak setzte sich unterdessen über 1000m der Karlsruher Björn Goldschmidt vor Andreas Ihle (Magdeburg) durch. Bei den Frauen ging der Sieg auf dieser Distanz in Abwesenheit der deutschen Rekord-Olympiasiegerin Birgit Fischer an Miriam Frenken (Düsseldorf).

Am Samstag hatte sich bei den Herren im Kajak über 250m Olympiasieger Ronald Rauhe (Potsdam) durchgesetzt, über 500m war der Essener Vierer-Weltmeister Lutz Altepost erfolgreich. Bei den Frauen ging Platz eins über 250m hingegen an Weltmeisterin Nicole Reinhardt (Lampertheim) vor Fanny Fischer (Potsdam). Vierer-Weltmeisterin Conny Waßmuth behauptete sich über 500m.

Zahlreiche Ausfälle

Bei schwierigen äußeren Bedingungen war die abschließende WM-Qualifikation von zahlreichen Ausfällen überschattet. Olympiasiegerin Katrin Wagner-Augustin (Potsdam) musste am Sonntag wegen einer Magen-Darm-Grippe ebenso passen wie Ronald Rauhe (Bauchmuskelzerrung), die erkrankten Olympiasieger Tim Wieskötter (Potsdam) und Christian Gille (Leipzig) sowie Nicole Reinhardt (Grippe).

Die WM findet vom 17. bis 20. August in Szeged/Ungarn statt, die Europameisterschaften werden vom 6. bis 9. Juli im tschechischen Racice ausgetragen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%