Kanu Weltcup
Alle deutschen Kanuten ziehen ins Halbfinale ein

Beim Weltcup-Finale der Slalom-Kanuten in Augsburg haben sich alle deutschen Starter für das Halbfinale qualifiziert. Im Einerkajak belegte Sebastian Schubert den zweiten Platz.

Alle deutschen Starter haben beim Weltcup-Finale der Slalom-Kanuten in Ausgburg die Qualifikation gemeistert. Im Einerkajak belegte Sebastian Schubert (Hamm) den zweiten Platz, Fabian Dörfler (Augsburg) auf Platz sechs sowie Erik Pfannmöller (Halle/Saale) als Elfter schafften es ebenso ins Halbfinale am Samstag.

Im Einer-Canadier fuhr Lokalmatador Sideris Tasiadis als bester Deutscher auf Platz sechs, Lukas Hoffmann (Dormagen) wurde Achter, Christian Bahmann (Bad Kreuznach) belegte Platz 14. Im Zweier-Canadier wurden David Schröder/Frank Henze (Leipzig) Sechster, Kay Simon/Robby Simon Neunte und Marcus Becker/Stefan Henze (alle Halle/Saale) mussten sich mit Rang 13 begnügen.

Bei den Frauen gelang Mandy Planert (Leipzig) die zweitbeste Zeit, sie hat ebenso wie Pfannmöller noch Chancen auf den Gesamt-Weltcup. Das gute Ergebnis komplettierten Jasmin Schornberg (Hamm) als Siebte und Claudia Bär (Augsburg) als Neunte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%