Kanu Weltcup
Grimm und Becker Henze Dritte in Bratislava

Sowohl Einerkajak-Olympiasieger Alexander Grimm als auch die Zweiercanadier Marcus Becker/Stefan Henze sicherten sich beim zweiten Saison-Weltcup in Bratislava den dritten Platz.

Einerkajak-Olympiasieger Alexander Grimm (Augsburg) und die Zweiercanadier Marcus Becker/Stefan Henze (Halle/Saale) sind beim zweiten Saison-Weltcup der Slalomkanuten in Bratislava als Dritte auf das Podest geklettert. Grimm musste sich nur dem siegreichen Briten Campbell Walsh sowie Europameister Daniele Molmenti aus Italien geschlagen geben.

"Ich bin total zufrieden. Schon vor dem Wettkampf hab ich mich besser gefühlt als zuletzt in diesem Jahr. Ich hatte ein bisschen weniger trainiert als zuletzt und regeneriert. Nun konnte ich zeigen, dass ich es noch drauf hab", sagte Grimm, der vor einer Woche das Finale verpasst hatte: "Ich habe das Gefühl, dass ich so langsam wieder in meinen Rhythmus komme."

Jasmin Schornberg (Hamm) und Auftakt-Gewinner Jan Benzien (Leipzig) bei den Canadiern verfehlten jeweils als Vierte knapp das Podest. "Ich denke, wir sind auf dem richtigen Weg in Richtung WM" sagte Cheftrainer Michael Trummer. Der Saisonhöhepunkt findet im September in Spanien statt, am kommenden Wochenende geht in Augsburg das Weltcupfinale über die Bühne.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%